Kategorie: MI | Unternehmen

Werden Sie Gemeinwohl-Pionier …

In Minden machen sich die ersten Unternehmen auf den Weg eine Gemeinwohlbilanz zu erstellen.

Dabei arbeiten wir als Peer-to-Peer-Gruppe mit dem Arbeitsbuch zur Gemeinwohl­bilanz 5.0 kompakt. Als papierlose Ergänzung zum Handbuch haben wir in einem Pilotprojekt eine interaktive Applikation entwickelt. Sie soll zum Querlesen ermuntern und den schrittweisen Zugang erleichtern. Für alle Bezugsgruppen werden die wichtigsten Aspekte der Bilanzerstellung – Ziele, Berichtsfragen, Indikatoren, Negativaspekte – jeweils für alle vier Werte der Gemeinwohl-Ökonomie auf einer Seite dargestellt.

Auf dem Laptop oder Desktop lässt sich die PDF-Applikation mit dem kostenlosen Acrobat Reader oder Foxit Reader öffnen. Für Tablets haben wir bisher eine kostenlose App gefunden, die die Funktionalität der PDF unterstützt: Foxit MobilePDF.

Derzeit befindet sich die Anwendung noch im Beta-Test. Wir stellen sie gern auf Anfrage zur Verfügung.

Infos für Unternehmen

Eine Region voller Lösungen …

Inspiriert durch den Film »Tomorrow« lädt die Mindener GWÖ-Gruppe in Kooperation mit der VHS und dem Mindener Welthaus vom 18. Februar bis 4. März 2019 jeweils montags um 19 Uhr zu einer dreiteiligen Diskussions- und Workshopreihe unter dem Motto »Eine Region voller Lösungen« ein.

mehr erfahren …

5 x die Welt retten …

Unter dem Motto »5 mal die Welt retten« lädt die Projektgruppe »Gemeinwohl-Ökonomie und Ethischer Welthandel« in Kooperation mit der Stadtbibliothek und dem Mindener Welthaus vom 19. Juli bis zum 16. August jeweils donnerstags um 18 Uhr zu einer Lese- und Diskussionsreihe über aktuelle Beiträge zur sozial-ökologischen Transformation ein.

mehr erfahren …

Gemeinwohl-Ökonomie & Inklusion

Was verbirgt sich hinter dem GWÖ-Matrixfeld C1 – Menschenwürde am Arbeitsplatz und im Umgang mit Mitarbeitenden? An best practice-Beispielen, wie Inklusion vom Bielefelder Unternehmen Halfar® oder bei VeraVeggie aus Detmold gelebt wird, lässt es sich gut erklären.

mehr erfahren …
Loading

Termine 2019

  • Keine Veranstaltungen

»Ich bin dabei, weil es
schon lange 5 nach 12 ist
und es für mich
ein Herzensprojekt ist.«

Jana Brandt
Industrie-Kauffrau

»Ich bin dabei, weil es
ein großartiges Projekt
ist, das für mehr Nach-
haltigkeit, Regionalität
und mehr Miteinander
statt Gegeneinander
steht.«

Janina Herbig

»Ich bin dabei, weil
Minden unverpackt
die Werte der
Gemeinwohl-Ökonomie
in den Genen und
im Businessplan hat.«

Lutz Dudek
Grafikdesigner

»Ich bin dabei, weil
jeder kleiner Beitrag
zählt.««

Jule Hiese

»Ich bin dabei, weil
Kooperation und
Transparenz eine
unentbehrliche Grund-
lage für enkeltaugliches
Wirtschaften und
Handeln sind.«

Katharina Walckhoff
Organisationsberaterin

»Ich bin dabei, weil
Minden unverpackt
wie »Bücher teilen«
Ressourcen schont,
Müll vermeidet
und Spaß macht.«

Wanda Buch
aktiv auf bookcrossing.com

»Ich bin dabei, weil
ich es toll finde
unsere Zukunft
mitzugestalten.«

Frank Sommer
IT-Systemadministrator

»Ich bin dabei, weil wir
zusammen in Minden
viel erreichen und
bewegen können.«

Nicole Baeumer
MA-Studentin
Integrales Bauen

»Ich bin dabei, weil
der Mensch als land-
schaftsprägender Faktor
durch sein Konsum-
verhalten etwas
verändern kann und
wir das gemeinsam
anpacken.«

Kornelia Fieselmann
Landschaftsplanerin

»Jede/r Unterstützer*in
bringt Minden
unverpackt voran.«

kontakt@minden-unverpackt.de

Fragen und Antworten

Newsletter