FoodCoop & ULM-Depot

FoodCoop & ULM-Depot

Bio kann ich mir leisten! Dieser Satz soll in unserer Region unabhängig von Einkommen und Famili­en­budget gelten und war eines der Haupt­an­liegen unseres an der GWÖ-Matrix ausge­rich­teten Unver­packt­ladens. Bei den Wandel­tagen soll die FoodCoop und das ULM-Depot an den…

mehr lesen
BuFDi-Stelle frei

BuFDi-Stelle frei

Bitte weiter­erzählen: Wir haben von der Bundes­ge­schäfts­stelle des BUND die Zusage bekommen, eine BuFDi-Stelle einrichten zu dürfen.

mehr lesen
Eine andere Stadt ist möglich …

Eine andere Stadt ist möglich …

Am 24. und 25. Januar kommt Davide Brocchi wieder nach Minden.

Lose anknüpfend an den 2tägigen Workshop im September berichtet er – diesmal zusammen mit Severin Caspari und Niklas Heiland von Common Future — über den 1. Tag des guten Lebens in Köln, wie er und seine Mitstreiter*innen es geschafft haben dieses geld- und autofreie Nachbar­schaftsfest seitdem jedes Jahr in einem Kölner Veedel statt­finden zu lassen, was das mit der Stadt­ge­mein­schaft macht und warum Dresden, Wuppertal und Berlin – hier gleich drei Kieze gleich­zeitig – 2020 auch dabei sind.

mehr lesen
Ausgezeichnetes Netzwerk

Ausgezeichnetes Netzwerk

Am 20. November fand im Rahmen des UNESCO-Welt­ak­­ti­on­s­­­­pro­­­gramms die Auszeichnung 2019/2020 für Lernorte, Netzwerke und Kommunen statt, die sich für Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) einsetzen.

Unser Netzwerk 17plus ist von der Deutschen UNESCO-Kommission in der Kategorie Netzwerke ausge­zeichnet worden. Die Regio­nal­gruppe »Gemeinwohl-Ökonomie Minden-Lübecke und Ethischer Welthandel OWL« ist Initia­torin und Trägerin des Netzwerk 17plus und der gleich­na­migen Webplattform.

mehr lesen
GWÖ-SommerTreff — Baustelle Zukunft?!

GWÖ-SommerTreff — Baustelle Zukunft?!

Globale Trans­for­mation lokal gestalten … wie geht das? Und der kleine Unver­packt­Laden am Friedens­platz – ist er dabei nur ein Tropfen auf den heißen Stein … oder passt »steter Tropfen höhlt den Stein« besser?

In der dritten GWÖ-Sommer­­reihe wollen wir dieser Frage nachgehen …

mehr lesen
Essbare RE6ion

Essbare RE6ion

Ernäh­rungs­sou­ve­rä­nität entlang der Cölln-Mindener Eisen­bahnZum Auftakt der 1. WandelTage im Sommer 2018  hat Frank Bowin­kelmann vom Kölner Ernäh­rungsrat den »Kommu­nalen Aktionsplan essbare Stadt Köln« zu uns nach Minden gebracht. In Minden haben wir das Kölner Wappen…

mehr lesen

Veranstaltungen

  • Derzeit gibt es keine überregionalen Veranstaltungen. Die Termine der einzelnen Gruppen stehen auf den jeweiligen Regionalseiten.
    BI |  HX/LIP |  MI 

»Ich bin dabei, weil es
schon lange 5 nach 12 ist
und es für mich
ein Herzensprojekt ist.«

Jana Brandt
Industrie-Kauffrau

»Ich bin dabei, weil es
ein großartiges Projekt
ist, das für mehr Nach-
haltigkeit, Regionalität
und mehr Miteinander
statt Gegeneinander
steht.«

Janina Herbig

»Ich bin dabei, weil
Minden unverpackt
die Werte der
Gemeinwohl-Ökonomie
in den Genen und
im Businessplan hat.«

Lutz Dudek
Grafikdesigner

»Ich bin dabei, weil
jeder kleiner Beitrag
zählt.««

Jule Hiese

»Ich bin dabei, weil
Kooperation und
Transparenz eine
unentbehrliche Grund-
lage für enkeltaugliches
Wirtschaften und
Handeln sind.«

Katharina Walckhoff
Organisationsberaterin

»Ich bin dabei, weil
Minden unverpackt
wie »Bücher teilen«
Ressourcen schont,
Müll vermeidet
und Spaß macht.«

Wanda Buch
aktiv auf bookcrossing.com

»Ich bin dabei, weil
ich es toll finde
unsere Zukunft
mitzugestalten.«

Frank Sommer
IT-Systemadministrator

»Ich bin dabei, weil wir
zusammen in Minden
viel erreichen und
bewegen können.«

Nicole Baeumer
MA-Studentin
Integrales Bauen

»Ich bin dabei, weil
der Mensch als land-
schaftsprägender Faktor
durch sein Konsum-
verhalten etwas
verändern kann und
wir das gemeinsam
anpacken.«

Kornelia Fieselmann
Landschaftsplanerin

»Jede/r Unterstützer*in
bringt Minden
unverpackt voran.«

kontakt@minden-unverpackt.de

Fragen und Antworten