Eine Region voller Lösungen

Drei Etappen der Mindener ZukunftsWerkstatt anno2039

Auf dem Programm der MiNaWo 2018 (Mindener Nach­haltig­keits­wochen) stand »Tomorrow – Die Welt ist voller Lösungen« – der wunderbare Film des jungen französischen Teams um Mélanie Laurent und Cyril Dion. Wer ihn gesehen hat, will ein Teil dieser Lösungen sein. Und loslegen!

Der Film entwickelt in den fünf Abschnitten Land­­wirt­­schaft, Energie, Wirt­schaft, Demo­­kratie und ­­Bildung die Vision einer gelingen­­den Welt und schildert dies anhand kon­­kreter Projekte, die bereits Wirk­­lich­­keit geworden sind.

Mit dem Thema Wirt­schaft haben wir im Rahmen der Wandel­Tage 2018 bereits begonnen und als Ergebnis einer Dragon­Dreaming-Etappe der Mindener Zukunfts­­­Werkstatt anno2039 eine Projekt­­gruppe für einen Unverpacktladen gegründet.

Im Frühjahr wollen wir uns – wieder im Rahmen der Mindener Zukunfts­­Werkstatt anno2039 und zusamen mit der VHS Minden/Bad Oeynhausen – drei weitere Aspekte näher anschauen:

  • Landwirt­schaft | 18. Februar
  • Finanzen | 25. Februar
  • Demokratie | 4. März

Welche Lösungen, welche Initiativen und Projekte gibt es schon in unserer Stadt, unserer Region? Wie können wir von den Erfahrungen anderer Initia­tiven lernen? Welche Ideen passen zu uns? Welche müssen wir erfinden? Wo, wie und mit wem können wir loslegen oder weiter­machen?

Ort | Hansehaus – Papenmarkt 2, Minden

Zeit | jeweils 17.00 Uhr bis ca. 21.00 Uhr

Beitrag | Eintritt frei, Spende für die Arbeit der GWÖ-Gruppe sehr erwünscht

Partner | Die Reihe findet in Kooperation mit der VHS Minden/Bad Oeynhausen und dem Welthaus Minden statt.

Im Anschluss an Referat und/oder Workshop ist Zeit für Fragen und Diskussion bei Knabbereien und einem Gläschen Wein oder Saft aus dem Weltladen.

Details und Anmeldung ….

Diskussionsplattform
Bei jeder Veranstaltung soll ein zentraler Aspekt heraus­ge­arbeitet und als Indi­kator für ethisches Wirt­schaf­ten und Handeln der Öffent­lich­keit zur Diskussion vor­ge­schla­gen werden. Dazu haben wir eine Plattform entwickelt, auf der die Vor­schläge auch online diskutiert und bewertet werden können.

Beim GWÖ-Bürger*innenKonvent>Wirtschaft am 6. April werden die Diskussions­ergeb­nisse der Ver­an­stalt­ungs­reihe und die der Platt­form wieder aufgegriffen.

Online mitdiskutieren ….

Keine Veranstaltungen
Keine Veranstaltungen

In Kooperation mit

Zum Ausdrucken und Teilen

Bitte auf https://gwoe-owl.org/loesungen verlinken.