25. September bis 4. Oktober

regional

saisonal

ökolo­gisch

zirkulär

nachwachsend

gesund

solida­risch

fair

unver­packt

natürlich

wild

reparierbar

Unsere Challenge:
Bis 30. September brauchen wir
mindestens 20 neue ­Mitstreiter*innen.

Erst dann starten wir in die zweite Projektphase … mit einem größeren Laden!

Neue Mitstreiter*innen seit 17. September

Nachrichten aus Minden/Lübbecke

5 x die Welt retten …

5 x die Welt retten …

Unter dem Motto »5 mal die Welt retten« lädt die Projekt­gruppe »Gemeinwohl-Ökonomie und Ethischer Welthandel« in Koope­ration mit der Stadt­bi­bliothek und dem Mindener Welthaus vom 19. Juli bis zum 16. August jeweils donnerstags um 18 Uhr zu einer Lese- und Diskus­si­ons­reihe über aktuelle Beiträge zur sozial-ökolo­­gi­­schen Trans­for­mation ein.

mehr lesen

Buèn vivìr – »Für eine Welt in Balance«

Laut Mindener Tageblatt hatten mehrere tausend Menschen das strah­lende Pfingst­wetter für einen Famili­en­ausflug genutzt und waren zur Saison­er­öffnung des Weserstrandes auf Kanzlers Weide gekommen. Ideale Bedin­gungen, um uns und unsere Ideen und Pläne einer größeren Öffent­lichkeit vorzu­stellen …

mehr lesen
Gemeinwohl-Ökonomie & Inklusion

Gemeinwohl-Ökonomie & Inklusion

Was verbirgt sich hinter dem GWÖ-Matrixfeld C1 – Menschen­würde am Arbeits­platz und im Umgang mit Mitar­bei­tenden? An best practice-Beispielen, wie Inklusion vom Biele­felder Unter­nehmen Halfar® oder bei VeraVeggie aus Detmold gelebt wird, lässt es sich gut erklären.

mehr lesen

Termine

  • Keine Veranstaltungen

»Ich bin dabei, weil es
schon lange 5 nach 12 ist
und es für mich
ein Herzensprojekt ist.«

Jana Brandt
Industrie-Kauffrau

»Ich bin dabei, weil es
ein großartiges Projekt
ist, das für mehr Nach-
haltigkeit, Regionalität
und mehr Miteinander
statt Gegeneinander
steht.«

Janina Herbig

»Ich bin dabei, weil
Minden unverpackt
die Werte der
Gemeinwohl-Ökonomie
in den Genen und
im Businessplan hat.«

Lutz Dudek
Grafikdesigner

»Ich bin dabei, weil
jeder kleiner Beitrag
zählt.««

Jule Hiese

»Ich bin dabei, weil
Kooperation und
Transparenz eine
unentbehrliche Grund-
lage für enkeltaugliches
Wirtschaften und
Handeln sind.«

Katharina Walckhoff
Organisationsberaterin

»Ich bin dabei, weil
Minden unverpackt
wie »Bücher teilen«
Ressourcen schont,
Müll vermeidet
und Spaß macht.«

Wanda Buch
aktiv auf bookcrossing.com

»Ich bin dabei, weil
ich es toll finde
unsere Zukunft
mitzugestalten.«

Frank Sommer
IT-Systemadministrator

»Ich bin dabei, weil wir
zusammen in Minden
viel erreichen und
bewegen können.«

Nicole Baeumer
MA-Studentin
Integrales Bauen

»Ich bin dabei, weil
der Mensch als land-
schaftsprägender Faktor
durch sein Konsum-
verhalten etwas
verändern kann und
wir das gemeinsam
anpacken.«

Kornelia Fieselmann
Landschaftsplanerin

»Jede/r Unterstützer*in
bringt Minden
unverpackt voran.«

kontakt@minden-unverpackt.de

Fragen und Antworten

Newsletter