Die GWÖ auf dem Prüfstand

Der Salzburger FH-Lehrer Michael Hörl warf Christian Felber, dem Autor des Buches »Gemeinwohl-Ökonomie« »Aufhetzung«, die Verwendung »falscher Fakten« und »Lüge« vor. Im Festsaal der Wirtschafts­kammer Salzburg kam es 2013 auf Einladung der Grünen Wirtschaft zu einem öffent­lichen Begeg­nungs­ge­spräch in vier Teilen:

  • Überprüfung der Fakten
  • Kernin­halte der Gemeinwohl-Ökonomie (ab 56:40)
  • Vorgangs­weise (ab 2:02:20)
  • Publi­kums­dis­kussion (ab 2:13:33)

Wer mehr über die Kritik an der Gemeinwohl-Ökonomie und zur Kritik der Kritik erfahren möchte, wird auf der inter­na­tio­nalen Seite der GWÖ unter »Kritische Diskussion« fündig.