erschienen im Februar 2021
im oekom Verlag
ISBN: 978-3-96238-290-2,
Softcover, 255 Seiten, 4-farbig

Weitere Information, Leseproben
und Bestellung über
24-wahre-geschichten.de

24 Geschichten vom Tun und vom Lassen

Gemeinwohl-Ökonomie in der Praxis

»Was passiert, wenn nicht finanzieller Erfolg, sondern der Beitrag zum Gemeinwohl zur Orientierung wirtschaftlichen Handelns wird? Eine andere Wirtschaft ist möglich. 24 Beispiele zeigen, wie die Werte der ­Gemeinwohl-Ökonomie in der Praxis gelebt werden und finanziell zum Erfolgsfaktor werden können.

Dieses Buch versammelt die visionären ­Entwicklungen von 24 Unternehmen, ­Organisationen und Gemeinden, die für das ­Gemeinwohl kämpfen: Es erzählt von einem Bio-Tofu-Hersteller, der erfolgreich eine Alternative zum Fleischkonsum entwickelt hat, von einem ­Outdoor-Bekleidungshersteller, der zu einer der nachhaltigsten Marken in Deutschland geworden ist, von einem Holzbauunternehmen, das zum Konstrukteur großer ­Holzgebäude aufgestiegen ist, und von einer Bank, die die alten „Raiffeisen-Ideale” heute tatsächlich ­erfolgreich lebt.

Über die Herausgeber

Dr. Karsten Hoffmann promovierte als Diplom-Mathematiker im Bereich Fertigungstechnik. Für eine Unternehmensberatung führte er 10 Jahre lang erfolgreich IT-Projekte durch, bevor er sich 1999 als Projektmanager selbstständig machte. Seit 2019 ist er in Freiburg als Berater für Gemeinwohl-Ökonomie aktiv.

Gitta Walchner hat nach ihrem Schauspielstudium und zehnjähriger Bühnenerfahrung Betriebswirtschaft an der FU Berlin studiert und war in verschiedenen Unternehmensberatungsfirmen tätig. Seit 2011 engagiert sie sich für die Gemeinwohl-Ökonomie und arbeitet seit 2012 als Auditorin für Gemeinwohlbilanzen.

Lutz Dudek ist selbständiger Grafikdesigner mit Schwerpunkt Kommunikation für Non-Profit-Organisationen. Seit 2017 engagiert er sich für die Gemeinwohl-Ökonomie und hat 2019 seine erste Gemeinwohlbilanz erstellt.