Mi
18
Dez

Nachbarf treffen – Untere Altstadt & Wesertor
Wie — da wohnt auch wer?

17:00 Uhr | BÜZ | Seminarraum, Minden, Seidenbeutel 1

Wie … da wohnt auch wer?

Diesen oder ähnliche Sätze hören Menschen, die in der Bäckerstraße, am Kleinen Domhof, am Marien- oder Klausenwall wohnen regelmäßig. Denn dort geht man hin, wenn man zur Post, einkaufen, parken oder ins Zentrallager gehen will.  Wie wäre es aber, wenn diese Straßen und Plätze einen Tag lang weder Autos noch Kommerz sondern den Menschen gehören würden, die dort leben?

Wenn vor der Post für einen Tag ein Sand- und Matschplatz oder auf dem Johanniskirchhof ein Streichelzo0 wäre, Kinder auf dem Klausenwall Seifenkistenrennen veranstalten würden,  in der Johannispassage Sofas und Stühle für eine regensichere Filmvorführung stünden oder die Bewohner*innen Leinen quer über die Bäckerstraße gespannt und sich angewöhnt hätten, wie in Italien ihre Wäsche CO2-neutral zu trocknen?

Es muss ja nicht gleich so verrückt sein, aber man könnte ja trotzdem mal herausfinden, wer die eigenen Nachbarn im Quartier sind.

Am kommenden Mittwoch kann der »Seniorentreffpunkt Johanniskirchhof« seinem Namen als Nachbarschaftstreffpunkt Ehre machen. Von 17.00 bis 19.30 Uhr können sich bei einem Gläschen Glühwein oder Punsch Nachbarn aus der Unteren Altstadt kennenlernen. Eintritt frei, eine Kanne Glühwein/Punsch und selbstgebackene Plätzchen oder kleine Snacks sind aber herzlich willkommen.

Infos bei Karin 0571.40536481 oder Katharina 0571.9721502